Nächster Termin Einsatzabteilung  

Mittwoch, 23 Sep 2020
19:30 - 21:30
Übung
Mittwoch, 07 Okt 2020
19:30 - 21:30
Übung
Dienstag, 13 Okt 2020
18:30 - 20:30
Atemschutzstrecke
   

Nächster Termin Jugendfeuerwehr  

Samstag, 26 Sep 2020
15:00 - 17:15
Übung
Samstag, 03 Okt 2020
09:00 - 18:00
Aufbau Tag der offenen Tür
Sonntag, 04 Okt 2020
09:00 - 18:00
Tag der offenen Tür
   

Gemeinde Much

Die Gemeinde Much umfasst 114 Ortschaften und Weiler. Sie hat ca. 15.000 Einwohner und eine Fläche von 78,08km². Die größte Ausdehnung in Nord-Süd-Richtung sowie in Ost-West-Richtung beträgt jeweils etwa 12km. Innerhalb der Gemeinde Much ist der Hauptort Much relativ zentral gelegen.

Primär ist die Feuerwehr Much für den abwehrenden Brandschutz innerhalb der Gemeinde Much zuständig. Neben dem abwehrenden Brandschutz, also dem Löschen von Bränden, haben wir auch viele Einsätze in den Bereichen technische Hilfeleistung und Umweltschutz. Bei größeren Veranstaltungen stellen wir im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes Brandsicherheitswachen.

Bei größeren Schadenslagen werden wir auch über die Gemeindegrenzen hinaus tätig. So waren wir z.B. in 2014 nach den Unwettern in Düsseldorf und Essen im Einsatz. 2016 waren wir nach einem Unwetter zur Unterstützung in Bonn, sowie bei einem Großbrand im benachbarten Neunkirchen-Seelscheid.
Mit unserer Drehleiter fahren wir auch schonmal öfter in die benachbarten Gemeinden, wenn dort ein Hubrettungsgerät benötigt wird.

Es gibt aber auch Fälle, in denen wir aus den Nachbargemeinden Unterstützung bekommen. In 2015 waren wir gerade im Wahnbachtal bei einem Verkehrsunfall im Einsatz, als sich gleichzeitig in Marienfeld ein schwerer Verkehrsunfall ereignete. Hier wurde deshalb die Feuerwehr Neunkirchen-Seelscheid alarmiert. Bei einem Brand in Bech wurden wir von den Feuerwehren aus Neunkirchen-Seelscheid und aus Marienberghausen unterstützt.

Auch bei Einsätzen an den Gemeindegrenzen und bei grenzübergreifenden Einsätzen arbeiten wir mit den Feuerwehren aus den Nachbargemeinden eng zusammen. Aber auch außerhalb der Einsätze wird ein kameradschaftliches Miteinander gepflegt.

   
© Feuerwehr Much

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.