Nächster Termin Einsatzabteilung  

Mittwoch, 19 Feb 2020
19:30 - 21:30
Unterricht
Mittwoch, 04 Mär 2020
19:30 - 21:30
Unterricht
Mittwoch, 18 Mär 2020
19:30 - 21:30
Übung
   

Nächster Termin Jugendfeuerwehr  

   

Worum geht es hierbei? Bei der #crossingladderchallenge geht es darum mit vollständiger persönlicher Schutzausrüstung und einem Atemschutzgerät durch eine Hakenleiter zu steigen. Der Abstand der Sprossen beträgt hier gerade einmal 33 cm; der Abstand zwischen den beiden Holmen sogar nur 25 cm. Wir haben uns der Herausforderung gestellt. Unser Dank geht an dieser Stelle an die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen - Seelscheid, die uns am vergangenen Donnerstag nominiert hat.

Wir haben die Challenge erfolgreich gemeistert.

Jetzt seid ihr dran! Wir nominieren die Feuerwehr Enger, die Feuerwehr Engelskirchen - Löschgruppe Loope und die Freiwillige Feuerwehr Groß Köris.

In Folge eines Starkwindereignisses kam es zu einem Unglück auf der Berghausenstraße in Richtung Wersch. Ein ca. 40 cm dicker Baum stürzte auf einen PKW. Diese kollidierte zudem mit mehreren am Straßenrand liegenden Baumstämmen und setzte diese in Bewegung. Ein in dem angrenzenden Waldstück arbeitender Forstwirt wurde durch einen verrutschten Baumstamm eingeklemmt und schwer verletzt. Der Fahrer des PKW wurde infolge des Unfalls in seinem PKW eingeklemmt. Ein weiterer Forstwirt befand sich zum Unglückszeitpunkt in ca. 10 m Höhe in einem Baum. Er erlitt aufgrund der Umstände einen Herzinfarkt und konnte sich nicht mehr eigenständig aus der misslichen Lage befreien.

Das Übungsszenario, welches der Leiter der Feuerwehr, Markus Büscher, den ca. 30 Einsatzkräften am vergangenen Samstagnachmittag darbot, klingt dramatisch. Unter der Leitung von Sebastian Ramrath wurden umgehend zwei Abschnitte gebildet und die Menschenrettung eingeleitet. Aufgrund der nur begrenzt verfügbaren Einsatzkräfte, mussten diese gezielt auf die einzelnen Einsatzschwerpunkte aufgeteilt werden. Ziel einer solch groß angelegten Übung ist es auch, frühzeitig notwendige Strukturen, die ein späteres Heranführen weiterer Einheiten ermöglichen, aufzubauen. Besonders herausfordernd gestaltete sich die Rettung des im Baum hängenden Forstwirts. Das sich der Unglücksort abseits eines befestigen Weges befand, galt es notwendiges Material zu Fuß an Ort und Stelle zu verbringen.

Markus Büscher zeigte sich am Ende der rund zweistündigen Übung mehr als zufrieden.

 

Die Gewinne können zwischen 18:00 und 21:00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus abgeholt werden.

Feuerwehr Much 

Sülzbergstraße 12

Termine       
11.10.2019    
18.10.2019    
25.10.2019    
01.11.2019    

 

Hauptgewinne
2948
4485
1505

 

Weitere Gewinne        
38 829 1839 3123 3768 4782 5642
53 883 1970 3161 3799 4793 5650
59 961 1985 3170 3822 4861 5688
61 971 1987 3183 3883 4925 5694
66 1016 2000 3204 3906 4938 5747
80 1030 2066 3268 3908 4981 5808
132 1041 2080 3292 4014 4988 5850
137 1099 2238 3293 4038 5015 5905
252 1133 2326 3304 4068 5026 5908
407 1169 2415 3330 4139 5053 5936
420 1186 2522 3391 4196 5074 5939
426 1244 2532 3416 4278 5089 5981
428 1245 2547 3438 4285 5132  
447 1273 2561 3443 4310 5176  
467 1309 2571 3446 4352 5211  
481 1317 2584 3456 4385 5255  
499 1435 2638 3471 4455 5260  
516 1437 2659 3474 4470 5262  
576 1505 2704 3525 4471 5308  
609 1524 2710 3539 4485 5314  
659 1558 2782 3556 4513 5322  
688 1564 2785 3610 4519 5338  
690 1624 2788 3621 4528 5349  
692 1670 2793 3622 4570 5379  
727 1671 2870 3640 4666 5380  
744 1682 2948 3643 4675 5404  
782 1767 3027 3660 4693 5498  
827 1799 3034 3738 4738 5568  
  1810 3083 3757 4746 5576  
             
             
             

Gruppenfoto JF Much

Eine Information der Jugendfeuerwehr Much :  In den vergangenen Wochen gab es gleich zwei erfreuliche Nachrichten. Nach langer und intensiver Vorbereitung fuhren wir mit neun Mitgliedern aus unserer Jugendfeuerwehr am 16. Juni nach Siegburg zum diesjährigen Leistungsnachweis der Jugendfeuerwehren im Rhein-Sieg-Kreis. Obwohl ein Teil der Gruppe erst in diesem Jahr neu in die Jugendfeuerwehr eingetreten ist, meisterten die neun Jungs die Aufgaben mit Bravour. Hierzu zählten eine feuerwehrtechnische Übung nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 3, der Nachweis von Knoten sowie ein theoretischer und ein sportlicher Teil. Das fleißige Üben hat sich also ausgezahlt.

Gruppenfoto JF Much

Eine weitere Überraschung gab es am vergangenen Samstag. Das "Tanz in den Mai-Team Marienfeld" unter der Leitung von Bernd Haas spendete der Jugendfeuerwehr Much 400 Euro. Hierüber freuen wir uns natürlich sehr und möchten uns beim Team ganz herzlich bedanken !

An dieser Stelle möchten wir noch mal drauf hinweisen, dass wir uns immer über neue Mitglieder freuen. Bist du zwischen 12 und 17 Jahren ?  Hast du Interesse an einem abwechslungsreichen Hobby, spannender Technik und einer starken Kameradschaft ?  Dann komm doch einfach mal vorbei und schau dir an was wir machen. Die nächsten Übungstermine sind der 14. Juli, 28. Juli und 11. August. Wir treffen uns um 14.45 Uhr am Gerätehaus in der Sülzbergstraße 12 in Much.


Unsere Facebook-Seite

   
© Feuerwehr Much