Nächster Termin Einsatzabteilung  

Freitag, 12 Aug 2022
08:00 - 16:00
Realbrandausbildung
Samstag, 13 Aug 2022
08:00 - 16:00
Realbrandausbildung
Sonntag, 14 Aug 2022
08:00 - 16:00
Realbrandausbildung
   

Nächster Termin Jugendfeuerwehr  

   

gültiger Bereich : Neunkirchen-Seelscheid
gültiger Bereich : Neunkirchen-Seelscheid  
www.dwd.de
   

Wenn ab Dienstag, 22.03.2022 in Much die Sirenen ertönen, dann dient der Heulton ausschließlich der Warnung der Bevölkerung.

Bisher ertönte bei bestimmten Einsätzen, z. B. bei denen Menschenleben in Gefahr waren, der Sirenenwarnton „Feueralarm“ in Much auch für die Alarmierung der Einsatzkräfte.

Die Feuerwehr setzt hiermit eine Empfehlung der Landesregierung NRW um. Nach der Flutkatatstrophe im Sommer 2021 wurden die Ereignisse durch ein von Innenminister Reul einberufenes Kompetenzteam aufgearbeitet. Den Sirenen kommt bei der Warnung der Bevölkerung eine elementare Bedeutung zu. Der Sirenenwarnton muss als Weckruf in der Bevölkerung präsent sein. Um eine Verwechslung der unterschiedlichen Sirenenwarntöne zukünftig auszuschließen, werden die insgesamt 5 Sirenen in Much daher ausschließlich für die Warnung der Bevölkerung vor Gefahren und Katastrophen verwendet.

Die Alarmierung der rund 85 Einsatzkräfte der Feuerwehr erfolgt ohnehin bereits seit vielen Jahren in der Hauptsache und bei einer Mehrzahl der Einsätze über digitale Meldeempfänger. Mit einem solchen Meldeempfänger ist ein jede Einsatzkraft ausgestattet, so dass die flächendeckende Alarmierung bei Bränden und Unglücksfällen auch nach der Abschaltung der
Sirenealarmierung weiterhin gewährleistet ist.

Die Gemeinde Much plant zudem derzeit den Ausbau der vorhandenen Sirenenstandorte. Im Dezember wurde ein Antrag auf die Förderung von sechs zusätzlichen Sirenen gestellt. Da der Fördertopf des Bundes bereits erschöpft war, ist nun vorgesehen, zunächst drei der ursprünglich sechs geplanten zusätzlichen Sirenen aus eigenen Mitteln zu finanzieren und zu installieren. Einem entsprechenden Antrag stimmte kürzlich der Rat der Gemeinde zu.

Zur Warnung der Bevölkerung ertönt über die Sirenen ein einminütiger, auf- und abschwellender Heulton. Kommt es zu einer solchen Warnung, so wird die Bevölkerung angehalten, das Lokalradio Radio Bonn/Rhein-Sieg oder WDR 2 einzuschalten, um weitere Informationen zu erhalten. Wenn die Gefahr vorüber ist, erfolgt die Entwarnung ebenfalls über die Sirenen. Dann ist ein einminütiger Dauerton zu hören.

gez. Markus Frohn

Du bist auf der Suche 🔍 nach einer neuen Herausforderung? Wir haben gleich mehrere Stellen zu besetzen. 🚒👨‍🚒👩🏻‍🚒
Interesse? Wir freuen uns auf deine Nachricht!
FF Much Flyer
   

Login / Logout

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.