Seit dem 1. April 2013 gilt in NRW die Rauchmelderpflicht. Seit diesem Tag müssen in NRW in allen Neubauten Rauchmelder installiert werden.

Für Bestandsbauten gab es eine Übergangsfrist, die zum 31. Dezember 2016 ausgelaufen ist.

Rauchmelder sind für jedes Schlaf- und Kinderzimmer vorgeschrieben, sowie für jeden Flur, der als Fluchtweg dient.

Verantwortlich für die Beschaffung und Montage der Rauchmelder ist der Eigentümer. Die Kosten für die Wartung und den Austausch der Batterien trägt in der Regel der Mieter. Ggf. sieht der Mietvertrag aber auch andere Regelungen vor.

Weitere Details können Sie in der Bauordnung für NRW, §49 Absatz 7, nachlesen.

   
© Feuerwehr Much