Gerätewagen Logistik GW-L1

Der Gerätewagen GW-L1 (Baujahr 1992) wurde im Sommer 2016 durch einen neuen LKW mit 10t zulässigem Gesamtgewicht und Ladebordwand ersetzt.

Fahrgestell: Mercedes Benz T2 609D
Zulässiges Gesamtgewicht:  5,5t
Aufbau:  Eigen
Feuerlöschkreiselpumpe:  
Löschmittelvorrat:  

 

Ausstattung:

  • 4 Chemikalien-Schutzanzüge
  • 4 Atemschutzgeräte
  • LKW-Rettungsplattform
  • Gefahrstoff-Membranpumpe
  • Nass-/Trockensauger
  • Diverse Behälter zur Aufnahme von Gefahrstoffen
  • Ölbindemittel
  • Ölspur-Warnschilder
Funkrufname: Florian Much GW-L1

Rüstwagen RW1

Der Rüstwagen (Baujahr 1992) wurde im Sommer 2015 durch das neue HLF20-2 ersetzt. Ein Großteil der Beladung wurde auf das neue Fahrzeug übernommen.
Der Rüstwagen wurde vom Ortsverband Much-Neunkirchen-Seelscheid der Johanniter Unfallhilfe übernommen und generalüberholt. Er dient dort jetzt als Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-San) im Katastrophenschutz.

Fahrgestell: Mercedes Benz 917AF
Zulässiges Gesamtgewicht: 9t
Aufbau:  Ziegler
Feuerlöschkreiselpumpe:  
Löschmittelvorrat:  
Ausstattung:
  • Hydraulischer Rettungssatz mit Schere, Spreizer und 4 Rettungszylindern
  • Fest eingebaute Seilwinde
  • Motorkettensägen
  • Motortrennschleifer
  • Autogenbrenner
  • je ein Hebekissensatz Hochdruck und Niederdruck
  • Stahlbaustützen
  • Greifzug
  • Pallhölzer
  • Schachtstützen
Funkrufname: Florian Much RW1

Einsatzleitwagen ELW1

Im Jahr 2013 wurde der alte durch einen neuen Einsatzleitwagen ELW1 ersetzt.

Fahrgestell: Volkswagen Sharan
Zulässiges Gesamtgewicht:  
Aufbau:  
Feuerlöschkreiselpumpe:  
Löschmittelvorrat:  
Ausstattung:  
Funkrufname: Florian Rhein-Sieg 16-11-01

Tanklöschfahrzeug TLF16/25

In den 1970er Jahren wurde das TLF16/25 in Dienst gestellt. Es leistete in der Mucher Feuerwehr treue Dienste, bis es 2004 durch das neue Hilfeleistungs-Löschfahrzeug HLF20-1 ersetzt wurde.

Fahrgestell: Magirus Deutz 170D11
Zulässiges Gesamtgewicht: 10,5t
Aufbau:  
Feuerlöschkreiselpumpe: FP16/8 mit einer Förderleistung von 1600l/min bei 8bar Ausgangsdruck
Löschmittelvorrat: 2500l Wasser
Ausstattung:  
Funkrufname: Florian Rhein-Sieg 16-23-01

Mannschaftstransportwagen MTW

Fahrgestell: Ford Transit
Zulässiges Gesamtgewicht:  
Aufbau:  
Feuerlöschkreiselpumpe:  
Löschmittelvorrat:  
Ausstattung:  
Funkrufname: Florian Rhein-Sieg 16-19-01

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF

Ursprünglich wurde dieses Fahrzeug als Tragkraftspritzenfahrzeug gebaut. Später wurde es zu einem reinen Materialtransporter umgebaut und unter der Bezeichnung "LKW" geführt.

Fahrgestell: Ford Transit
Zulässiges Gesamtgewicht:  
Aufbau:  
Feuerlöschkreiselpumpe:  
Löschmittelvorrat:  
Ausstattung:  
Funkrufname: Florian Rhein-Sieg 16-79-01

 

   
© Feuerwehr Much